Mein Warenkorb:

0 Artikel - CHF 0.00
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Trotti GmbH sind für alle Produkte sowie Dienstleistungen gültig. Kunde ist jede Person (natürlich und juristisch) welche mit der Trotti GmbH Beziehungen geschäftlicher Natur unterhält.

(Der Einfachheit halber werden Allgemeine Geschäftsbeziehungen folgend „AGB“ und Trotti GmbH als „Trotti“ bezeichnet.)

Alle Produkte und Dienstleistungen unterstehen den AGB von Trotti. Bei Geschäftsabwicklung und Lieferung werden die vorliegenden AGB angewendet. Entgegenstehende oder abweichende AGB finden keine Anerkennung ausser Trotti stimmt diesen ausdrücklich und schriftlich zu.
Trotti hat den Anspruch seine Dienstleistungen professionell und mit Sorgfalt zu erbringen. Ausserdem ist es Trotti ein grosses Anliegen, stets ein möglichst grosses Sortiment zu fairen Preisen anzubieten.
Trotti versucht seinen Kunden über Sortiment und Dienstleistungen die bestmögliche Information zu bieten. Dabei werden uns zum Teil direkt von Herstellern und Lieferanten Informationen zur Verfügung gestellt. Dabei ist es uns ein Anliegen diese Informationen möglichst kundenfreundlich zu präsentieren. Jedoch gewährt Trotti keine Gewähr für jegliche Informationen über Sortiment, Dienstleistungen und Garantiebestimmungen sowie -dauer. Diese Informationen dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit übernehmen wir keine Haftung.
Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angebotenen Preise. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
6.1. Für den Vertragsschluss steht ausschliesslich die deutsche Sprache zur Verfügung.

6.2. Die Präsentation der Produkte auf der Internetpräsenz www.trotti.ch stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Einladung dar, Bestellungen aufzugeben. Daher kommt ein Kaufvertrag noch nicht mit dem Eingang einer Bestellung zustande.

6.3. Folgende technische Schritte führen zu einer Bestellung: Wenn Sie ein Produkt gefunden haben, das Sie kaufen möchten, können Sie dieses durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" in Ihren virtuellen Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Warenkorb" ansehen. Diese Vorgänge sind unverbindlich. Durch Anklicken des Buttons "Papierkorb" können Sie die Produkte jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wollen Sie die im Warenkorb aufgeführten Produkte kaufen, klicken Sie den Button "Zur Kasse" an. Dadurch gelangen Sie zum Bestellprozess. Der nächste Schritt ist die abschliessende Prüfung der Bestellung, bei der Sie gegebenenfalls auch noch Änderungen und Korrekturen vornehmen können. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt kaufen" schliessen Sie den Bestellvorgang ab und bieten uns damit den Abschluss eines Kaufvertrages an.

6.4. Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der wir Ihnen den Eingang der Bestellung bestätigen und in der die Einzelheiten Ihrer Bestellung noch einmal aufgeführt werden. Ferner werden Sie darin über das Verbrauchern zustehende 14-tägige Widerrufsrecht belehrt. Bitte beachten Sie: Diese E-Mail stellt noch nicht die Annahme Ihres Angebots dar.

6.5. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch Mitteilung der Auslieferung annehmen.

6.6. Nehmen wir Ihre Bestellung nicht an, werden wir Sie hierüber innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer Bestellung unterrichten. Im Falle von Nichtverfügbarkeit melden wir uns schnellstmöglichst bei Ihnen.

Wir benutzen ein sicheres Übertragungsverfahren SSL (secure socket layer) um Ihre Daten zu schützen. Jede Information wird verschlüsselt gesendet. Bitte beachten Sie, dass es bei Zahlungsverkehr in seltenen Fällen zu externen Bearbeitungsfehlern kommen kann, auf die wir keinen Einfluss haben.

Vorauskasse:

Sie erhalten nach Absenden Ihrer Bestellung eine Bestätigungsemail. In die­ser E-Mail stehen alle Bankverbindungsdaten von Trotti und sie können die Zahlung via Postschalter, Bank, E-Banking begleichen. Bitte beachten Sie, dass anfallende Überweisungsgebühren von Trotti nicht übernommen werden.

Bei der Einzahlung muss zwingend die Bestellnummer als Zahlungszweck angegeben werden damit die Zahlung zugeordnet werden kann. Es ist zu beachten, dass je nach Finanzinstitut die Verbuchung mehrere Tage in Anspruch nimmt.

Visa / MasterCard:

Sie können bei Trotti auch bequem und sicher mit Kreditkarte bezahlen. Wir akzeptieren Visa und Master Card.

Sobald Ihre Zahlung bei uns bestätigt wurde, schicken wir Ihnen die Bestellung zu. Auf Ihrer nächsten Kreditkartenabrechnung sollte Ihre Bestellung vermerkt sein. Wenn Sie Ware zurückschicken, wird der Betrag Ihrem Kreditkartenkonto wieder gutgeschrieben.

Allgemein verpflichtet sich der Kunde, mit den zur Verfügung gestellten Zahlungsmitteln zu bezahlen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die Produkte Eigentum von Trotti.

Bestellungen bei Trotti sind verbindlich, das heisst der Kunde muss die Leistung abnehmen. Es liegt im Ermessen von Trotti in speziellen Fällen nachträgliche Änderungen und Stornierungen zu gewähren. Dabei können Umtriebsgebühren anfallen. Umtriebsentschädigung beträgt 20% des Auftrags sowie der Wertverlust des Produkts seit der Bestellung.

Der Kunde hat sieben Tage Zeit die Produkte abzunehmen ansonsten hat Trotti das Recht den Vertrag aufzulösen bzw. zu stornieren und Umtriebskosten zu erheben.

Falls Trotti die Bestellung wegen Lieferunmöglichkeit nicht zustellen kann, steht dem Kunden frühestens vier Wochen nach vereinbartem Liefertermin das Rücktrittsrecht zu. Die im Voraus erstatteten Beträge werden aufgrund Nichtlieferung dem Kunden zurückerstattet.

Bitte überprüfen Sie Ihre abgeholte oder abgelieferte Ware umgehend auf Vollständigkeit, Richtigkeit und allfällige Schäden. Innerhalb von 5 Kalendertagen müssen Fehler oder Schäden bei Trotti gemeldet sein.

Für die Bearbeitung der Schadenabwicklung muss die Sendung im Lieferzustand aufbewahrt werden.

Für Lieferungen innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein gelten die Tarife der Schweizerischen Post.

Auf nicht selber hergestellte Produkte hat Trotti keinen Einfluss auf die Funktionalität der Produkte sowie den Garantieleistungen der Hersteller. Es gelten immer die Garantiebedingungen und -dauer der Hersteller.

Im Garantiefall stehen dem Hersteller folgende Möglichkeiten zur Verfügung: Reparatur, Austausch oder Vergütung. Die Vergütung wird anhand des aktuellen Werts des Produkts berechnet, überschreitet jedoch niemals den Wert am Kauftag.

Garantieleistungen werden erbracht sofern keine Ausschlussgründe vorliegen wie fehlerhafte und schädliche Handhabung oder andere Beschädigungen. Elemantarschäden (Schäden welche durch das Wirken der Natur verursacht werden), Feuchtigkeitsschäden, Sturz- und Schlagschäden und übermässige Abnutzung werden von der Garantie nicht gedeckt. Verschleissteile sind von der Garantie ausgeschlossen.

Bei Reparaturen welche nicht als Garantiefälle akzeptiert werden, informiert Trotti den Kunden. Offerten zu Reparatur sind für den Kunden kostenlos. Es werden keine Reparaturarbeiten ohne Zustimmung des Kunden durchgeführt.

Garantieaustausch oder Garantiereparatur führt nicht zur Verlängerung der ursprünglichen Garantiedauer.

Trotti behält sich ausdrücklich das Recht vor, jederzeit die hier vorliegenden AGB ohne Vorankündigung einseitig abzuändern.
Es können keine Schadenersatzansprüche wegen Unmöglichkeit der Leistung, Vertragsverletzungen, sonstige Verschulden geltend gemacht werden.

Im Weiteren wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass gegenüber Trotti keinerlei Haftungsansprüche für indirekten Schaden oder Folgenschaden des Kunden geltend gemacht werden können, soweit nicht von Trotti absichtliche oder grobfahrlässig verursachte Schäden vorliegen. So liegen im Besonderen Schäden aus Unfällen oder Verkehrsunfällen, etc. welche aus dem Umgang mit elektronischen Fortbewegungsmitteln erfolgen, in der Eigenverantwortung des Lenkers.
In jedem Fall unterstehen die Verhältnisse zwischen Trotti und ihren Kunden dem schweizerischen Recht gemäss den Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts (OR) und des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB). Die Anwendung der Bestimmungen des Wiener Kaufrechts („Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf“) ist ausdrücklich ausgeschlossen.
Gerichtsstand ist der rechtliche Sitz von Trotti, gegenwärtig Zug, sofern sich der Gerichtsstand nicht nach dem Gerichtsstandgesetz richtet.
Diese AGB sind urheberrechtlich geschütztes geistiges Eigentum. Alleiniges Recht zur Nutzung liegt bei Trotti. Nutzung durch Dritte, auch auszugsweise, zu gewerblichen Zwecke ist nicht erlaubt. Zuwiderhandlung wird strafrechtlich geahndet.